Kontakt

Dr.-Ing.
Norbert Will
Mies-van-der-Rohe-Str. 1
Raum 607
52074 Aachen

Tel.: +49 (0)241 80-25171
nwill@imb.rwth-aachen.de

In der Veranstaltung Fertigteilkonstruktionen im Massivbau sollen die Studierenden eine Vertiefung ihrer bestehenden Kenntnisse im Massivbau in Richtung eines profunden Verständnisses zum Entwurf und zur Aussteifung von Massivbaukonstruktionen erlangen, um selbständig tragwerksplanerische Problemstellungen bearbeiten zu können. Den Studierenden sollen vertiefte Kenntnisse zur Zerlegung von Tragwerken in für die Nachweise relevanten Einzelbauteile und Einzelnachweise vermittelt werden. Weiterhin werden die Kenntnisse über Besonderheiten von Fertigteilkonstruktionen und der konstruktiven Durchbildung von Bauteilen vertieft. Am Ende des Moduls sollen die Studierenden in der Lage sein, Fertigteilbauten sicher zu konstruieren und eine sichere Bemessung von Fertig- und Halbfertigteilen durchzuführen.

Inhalte

  • Besonderheiten der Fertigteilbauweise
  • Konstruktionselemente des Fertigteilbaus (Randbedingungen, Aussteifung, Tragelemente, Deckensysteme, Stützen, Gründung)
  • Bemessung von Fertigteilkonstruktionen (Vorbemessung, Kippen, Nachträglich ergänzte Querschnitte, Spannbeton-Fertigdecken, Stützen, Fugen)
  • Ausbildung von Knotenpunkten und Lagern
  • Herstellung und Montage von Betonfertigteilen

 

Eine Übersicht der Termine und Inhalte sowie die verteilten Unterlagen und Vorlesungsfolien sind für registrierte Benutzer in RWTHmoodle verfügbar.

Bemerkungen

Grundlage der Veranstaltung ist DIN EN 1992. Zum Verständnis der Lehrveranstaltung werden die Kenntnisse entsprechend des Inhalts der Lehrveranstaltung Massivbau I/II vorausgesetzt.